TuS-Ticker

by acls us
... lade Modul ...

Winzer-Newsletter

Wichtige und brandaktuelle Infos rund um den TuS und den lokalen Fußball!
Wenn auch du dabei sein möchtest, klicke auf den Button.

 

ANMELDEN

Besucher

Heute42
Gestern59
Insgesamt348706

TuS Ellmendingen setzt weiterhin auf junge Talente und eigene Kräfte!



In der kommenden Saison übernehmen Marius Diebold und Ken Hoffmann als gleichberechtigtes Team das Chef-Traineramt beim TuS Ellmendingen. Beide werden als Spielertrainer die junge TuS-Truppe unterstützen.
Marius Diebolds Weg führte von der TuS-Jugend zuerst zum Karlsruher SC und anschließend zu 1899 Hoffenheim. In der Aktivität folgten die Stationen VfR Mannheim und 1.FC Bruchsal. Nun hat sich Marius aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels zum Umzug in sein Heimatdorf und somit zu einer Rückkehr zum TuS entschieden. Ken Hoffmann, ebenfalls Jugendspieler beim TuS, spielte für den FC Nöttingen sowie zuletzt beim ATSV Mutschelbach in der Landesliga. Von dort kam er bereits in der Winterpause zusammen mit seinem Bruder Nick Hoffmann zurück. Ebenfalls zurück kam in der Winterpause Jonas Marten vom FC Nöttingen. Und auch Niklas Finger vom FV Öschelbronn sieht seine Zukunft im Weinort Ellmendingen. Für die neue Saison kann bereits ein weiterer Neuzugang vermeldet werden. Benjamin Britsch kommt vom FC Alemannia Hamberg zum TuS.
Jochen Marten, noch TuS-Cheftrainer, gibt sein Amt wie vor der Saison abgesprochen, zum Saisonende ab. Jochen Marten formte nach dem personellen Umbruch die neue 1. Mannschaft des TuS Ellmendingen. Trainer der 2. Mannschaft bleibt weiterhin Jan Biedenkap.

 

TuS Ellmendingen-Marius Ken
Das neue Spielertrainer-Duo Marius Diebold (links) und Ken Hoffmann (rechts)

Copyright © 2013 - TuS Ellmendingen e.V.

Dieses Angebot analysiert, u.a. durch Cookies, Ihre Nutzung zwecks Reichweitenmessung.
Indem Sie weitersurfen, stimmen Sie – jederzeit für die Zukunft widerruflich – dieser Datenverarbeitung zu.