IMG_20210731_110747.jpg

SPIELBERICHTE

TuS Ellmendingen - SpVgg Coschwa 2:2 (0:1)
Die Gäste aus Straubenhardt erwiesen sich als der erwartet starke Gegner. Coschwa nahm direkt zu Spielbeginn das Heft in die Hand. Die TuS-Abwehr stand allerdings recht stabil und ließ nur wenige Chancen zu. Daher dauerte es fast 40 MInuten bis die Gäste nach einem schön herausgespielten Angriff das 1:0 erzielen konnten. So ging es dann auch in die Pause. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff wurde Max Schweickert auf die Reise geschickt, der dann eiskalt blieb und den Ausgleich erzielte. In dieser guten Phase der Winzer musste dann Marius Diebold nach einer diskussionswürdigen gelb-roten Karte vom Feld. Durch einige taktische Umstellungen wurde Coschwa wieder stärker. Folgerichtig fiel in der 65.Minute der erneute Führungstreffer der Gäste zum 1:2. Coschwa verpasste es anschließend für die frühzeitige Entscheidung zu sorgen. Und so kamen die Winzer kurz vor Schluss doch noch einmal vor das gegnerische Tor. Bei einem langen Ball war zwar der Abwehrspieler zuerst am Ball. Der Klärungsversuch landete allerdings am Kopf von Ken Hoffmann und der Ball segelte über den verdutzten Keeper hinweg ins Tor zum 2:2. Dies war dann auch der Endstand.